You are here: Sekundarstufe » Materialien

Materialien

09 May 2017 - 09:34 | Version 3 |

Derzeit (Stand Mai 2017) gibt es noch keine Lehrmittel, welche die Kompetenzen des Lehrplanteils "Medien und Informatik" für den dritten Zyklus komplett abdecken. Unter Lehrmittel findet sich eine Auswahl von verfügbaren und geplanten Lehrmitteln, die Teile des Lehrplans abdecken.

Bis entsprechende Lehrmittel verfügbar sind, muss mit Unterrichtsmaterial gearbeitet werden, das aus verschiedenen Quellen stammt. Die PHSZ versucht einerseits, selbst Unterrichtsmaterial herzustellen und zur Verfügung zu stellen und verweist andererseits auf anderswo verfügbares Material.

Unterrichtsmaterial der PHSZ (Broschüren als PDF)

 

Publikation folgt

Publikation folgt

Publikation folgt

Medienkisten der PHSZ

Die folgenden Medienkisten im Bereich Medien und Informatik können an den Standorten Goldau und Pfäffikon des Medienzentrums der PHSZ ausgeliehen werden:

Makey-Makey

  • Kisteninhalt: In der Box enthalten sind 1 Broschüre mit Projektideen und 15 MaKey MaKey Kits.
  • Worum geht es: MaKey MaKey ist eine kleine Platine, mit der sich leitfähige Objekte in Computertasten umwandeln lassen. Innert kürzester Zeit lassen sich damit kreative, auf Berührungen reagierende Installationen herstellen: Musikinstrumente (wie z.B. ein Bananenklavier), Computerspiele und vieles mehr. Mit MaKey MaKey lassen sich Kompetenzen in den Bereichen Medien und Informatik, Technisches Gestalten, Natur und Technik, Musik, Bewegung und Sport sowie überfachliche Kompetenzen wie Teamfähigkeit und Sozialkompetenz erlernen.
    !MaKey MaKey ist sehr motivierend. Es ist faszinierend, wie rasch sich ein Musikinstrument oder ein Geschicklichkeitsspiel bauen lässt. Das stärkt das Selbstvertrauen, weckt aber auch die Neugierde auf mehr. Mit dieser Motivation und der Lust zum entdeckenden Lernen ist der Einstieg in zahlreiche MINT-Themen geschafft.
kiste-makeys.jpg

Ozobots

  • Kisteninhalt: Die Box in der Grösse von, 48 x 35 x 18 cm enthält 24 Ozobots der Version 1 mit Ladegeräten, farbige Filzstifte sowie Broschüren mit Projektideen.
  • Worum geht es: Der Ozobot ist ein faszinierender kleiner Roboter mit eingebautem Akku und fünf Farb-Sensoren auf der Unterseite, der sich auf verschiedenen Niveaus einsetzen lässt. Von einem einfachen Linien-Abfahren über Programmieren mit Farbcodes auf Papier bis zur komplexen visuellen Programmiersprache am Computer ist sehr viel möglich. Die Präzision der Motoren ermöglicht nicht nur den Synchrontanz mehrerer Ozobots, sondern erlaubt auch die Verwendung als Messwerkzeug.
kiste-ozobot.jpg

Minibiber

  • Kisteninhalt: Die Materialkiste enthält zahlreiche, zum Lösen der Aufgaben benötigte Materialien. Zentraler Bestandteil ist der BeeBot, ein Bodenroboter, welcher über sieben Tasten (vorwärts, rückwärts, links, rechts, Start, Pause, löschen) programmiert und gesteuert werden kann.
  • Worum geht es: Die Minibiber-Materialkiste ergänzt das Online-Lehrmittel "Die Minibiber - Entdecke die Informatik“ (www.minibiber.ch), welches aus einem Projekt der PH Luzern (Projektleitung Hanspeter Erni) hervorgegangen ist. Sie enthält das Material, welches für die Bearbeitung der Aufgaben benötigt wird, sowie alle Aufgaben und Vorlagen des Online-Lehrmittels in gedruckter Form. Das Lehrmittel basiert auf der Kompetenzorientierung des LP 21 und berücksichtigt fachdidaktische Aspekte wie das spielerische Entdecken. Insbesondere der Ansatz von „Computer Science unplugged“ (spielerische Ansätze, ohne Benutzung von Computern) bildet eine wichtige Grundlage.
kiste-minibiber.jpg

Anderes Material

Nicht empfohlenes Material

Als weniger geeignet erachten wir folgendes Material

  • https://www.kiknet-swissict.org/unterrichtsmaterial/sek-l/
    Unterrichtsmaterial zum Thema Programmieren (Sek l) bei kiknet.ch
    Begründung: Das Material erklärt viele Fachbegriffe und Aspekte, die nicht zum Lehrplan 21 passen (Compiler, Codegeneratoren, unterschiedliche Programmiersprachen, Geschichte des Programmierens) oder nicht direkt zum Thema Programmieren gehören (Binärcode), enthält falsche Angaben (z.B. dass BASIC nur unter Windows verfügbar sei).
    Beim eigentlichen Thema Programmieren bietet das Material aber keine wirkliche Unterstützung für Schülerinnen und Schüler ("Bewerte Scratch-Projekte und stelle sie der Klasse vor" ist aus unserer Sicht kein guter Auftrag unter dem Titel "Scratch - Erste Schritte", denn jemand, der keine Ahnung vom Programmieren kann, wird dies schwerlich beurteilen können).

Dies ist ein Wiki mit Inhalten, die im Zusammenhang mit der Pädagogischen Hochschule Schwyz stehen. Für Fragen wenden Sie sich bitte an beat.doebeli@phsz.ch