Dienstag, 7. August 2018

07 Aug 2018 - 20:21 | Version 5 |

Worum geht es?

Daten werden heute schneller und umfangreicher generiert und gespeichert, als Menschen sie sichten und auswerten könnten. 2,5 Trillionen Byte an Daten jeden Tag mit stark wachsender Tendenz. Was sind aber eigentlich Daten, wie speichert und organisiert man sie in solch grossen Mengen und wohin führt die so umfangreiche Erfassung?

Was lernen Sie?

  • Sie wissen, was strukturierte Daten sind und können selbst strukturierte Daten erfassen
  • Sie kennen reale Datenquellen aus dem Internet zur Verwendung im Unterricht
  • Sie können mit einem Tabellenkalkulationsprogramm Daten aufbereiten und filtern
  • Sie können mit relationalen Datenbank kommunizieren und Informationen darin suchen
  • Sie können den Begriff Big-Data einordnen und Sie kennen exemplarisch positive und negative Folgen von Big-Data

Ablauf

Zeit Dauer Beschreibung Sozialform Hilfsmittel Verantwortlich
09:00   StrukturierteDaten Plenum Papier und Stift Michael
09:30   Datenbanken, Datenverarbeitung mit Excel Einzel- oder Partnerarbeit Arbeitsauftrag Michael
10:00   Datenquellen, Data-Mining Plenum   Michael
10:30   Pause      
11:00   Relationale Datenbanken am konkreten Beispiel Einzel- oder Partnerarbeit ProgrammingWiki.de Michael
11:30   Unterrichtsidee Datenbanken mit instahub.org Plenum   Michael
12:00 60 Mittagessen      
13:00   Big Data, Vorratsdatenspeicherung Plenum   Beat & Michael
13:30   Speicherarten, Cloud: Datenverlust, Backup, Synchronisation Einzel- oder Partnerarbeit archive.org Beat & Michael
14:00   Pause      
14:30   Algorithmen und Programme, Scratch Wiederholung Einzel- oder Partnerarbeit Scratch, Broschüre Beat & Michael
16:00   Ende des Kurstages      
logo_phsz.png

Dies ist ein Wiki des Fachkerns Medien und Informatik der Pädagogischen Hochschule Schwyz. Für Fragen wenden Sie sich bitte an beat.doebeli@phsz.ch