Blockwoche Mai 2017

08 Sep 2017 - 08:46 | Version 20 |

Willkommen

kursleitung.jpg

Liebe Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer,

wir (Michael Hielscher, Martin Hermida und Beat Döbeli Honegger) heissen Sie herzlich in der Informatikblockwoche willkommen! Wir freuen uns, Ihnen Konzepte und konkrete Unterrichtsbeispiele für das neue Fach *Medien und Informatik* auf der Sekundarstufe I zu zeigen und mit Ihnen die praxistaugliche Umsetzung des Lehrplans "Medien und Informatik* zu diskutieren.

Aus unserer Sicht ist eine Woche relativ kurz, um Sie ideal zur Erteilung des neuen Fachs vorzubereiten. Wir haben beschlossen, das Schwergewicht der Ausbildung auf den Bereich Informatik zu legen, da dieser im Vergleich zum Bereich Medien für Sie neuer sein dürfte und insbesondere das Programmieren eine gewissen Einstiegshürde darstellt. Wir haben die Blockwoche thematisch nach Tagen gegliedert. Nach einem Einstiegstag am Montag widmen wir uns je einen Tag den drei Informatikkompetenzen Algorithmen (DienstagMai17), Datenstrukturen (Mittwoch) und Informatiksysteme (Freitag). Am Donnerstag wird Martin Hermida am Vormittag den Bereich Medien thematisieren, am Nachmittag besuchen wir gemeinsam im Verkehrshaus in Luzern die beiden Ausstellungen Media World und i-factory.

Somit finden mit Ausnahme des Donnerstagnachmittags alle Kursteile von 09:00 bis 16:30 an der PHSZ in Goldau, genauer im Raum 222 statt. Bitte bringen Sie nach Möglichkeit einen eigenen WLAN-fähigen Notebook mit, auf dem ein aktuelles Flash läuft (z.B. im Chrome-Browser).

Eckdaten

  • Datum: Mo 1.05.17 - Fr. 5.05.17
  • Zeit: 09:00 - 16:00 (Pause 2x von 30min auf 15min gekürzt)
  • Ort: PHSZ, Zaystrasse 42, 6410 Goldau, Zimmer 222
    (Ausnahme Donnerstagnachmittag: Verkehrshaus Luzern)
  • Mitnehmen: Notebook mit WLAN und aktueller Flash-Version

Kursziele

Die Teilnehmenden erwerben Grundkompetenzen, um das Fach Medien und Informatik auf der Sekundarstufe I zu unterrichten.

Kurs-Inhalte

  • Ziele und Inhalte des Teillehrplans "Medien und Informatik"
  • Didaktische Hinweise zum Unterrichten über und mit digitalen Medien
  • Vorstellung und Besprechung obligatorischer und empfohlener Lehrmittel und Unterrichtshilfen
  • Aktuelle und schultaugliche Hard- und Software für den Informatikunterricht
  • Konkrete Unterrichtsszenarien

Wochenüberblick

Die Blockwoche ist thematisch nach Tagen gegliedert: Nach einem Einstiegstag werden die drei Kompetenzbereiche der Informatik (Algorithmen, Datenstrukturen und Informatiksysteme) behandelt, unterbrochen von einem Halbtag Medien mit anschliessendem Besuch der media world und der i-factory im Verkehrshaus Luzern:

Wochentag Thema Beschreibung
Montag Einstieg
Nach einem Einstieg in die Blockwoche geht es am Vormittag los mit physical computing: Wir bringen Bananen zum Klingen und lernen mit dem MakeyMakey ein attraktives Werkzeug kennen. Danach geht es um die Frage, was Informatik eigentlich ist und warum es in die Schule gehört. Abgerundet wird der Vormittag mit einem Erfahrungsaustausch bisheriger Unterrichtsprojekte.
Am Nachmittag steht ein Gruppenpuzzle zu Scratch im Vordergrund. Ziel des Nachmittags ist das gemeinsame Entwickeln eines kleinen Computerspiels und das kennenlernen von Unterrichtsmaterial, das auch auf der Zielstufe verwendet werden kann.
DienstagMai17 Algorithmen
Heute widmen wir uns vertieft der ersten der drei Informatikkompetenzen im Lehrplan 21: Problemstellungen analysieren, mögliche Lösungsverfahren beschreiben und in Programmen umsetzen. Als konkretes Werkzeug verwenden wir dafür die Programmierumgebung Scratch.
Mittwoch Datenstrukturen
Der dritte Tag der Blockwoche ist dem Thema Datenstrukturen gewidmet. Wir betrachten verschiedene Arten von Datenstrukturen und Kompetenzen, die Schülerinnen und Schüler im Umgang mit Daten erlernen müssen. Am Schluss des Tages setzen wir Algorithmen und Daten zusammen und überlegen uns, wo die Grenzen liegen: Können Computer intelligent sein und wenn ja, wie stark?
Donnerstag Medien / Verkehrshaus
Der Vormittag ist dem Thema Medien gewidmet und wird von Martin Hermida geleitet. Am Nachmittag besuchen wir zwei Ausstellungen im Verkehrshaus in Luzern, die neu eröffnete media world und die i-factory. Die media world wurde im Jahr 2016 eröffnet, die im Jahr 2010 eröffnete i-factory wurde im April 2017 erweitert. Beide Aussstellungen eignen sich für das Fach "Medien und Informatik".
Freitag Informatiksysteme
Am letzten Tag dieser Blockwoche wird es handfester: Es geht um die dritte Informatikkompetenz aus dem Lehrplan "Medien und Informatik": Den Aufbau und die Funktionsweise von informationsverarbeitenden Systemen verstehen. Die Blockwoche endet mit Überlegungen zur Jahresplanung und einem Ausblick auf mögliche Themen im Freifach Informatik.

Warning: Can't find topic Sekundarstufe.BroschuerenPHSZ

Foliensätze der Blockwoche

Nachfolgend werden sukzessive die meisten Foliensätze der Blockwoche downloadbar sein. Bitte beachten Sie jedoch: Die wesentlichen Infos (Links etc.) sind aber meist nicht auf den Folien, sondern auf dieser Website zu finden.

Übrigens wird diese Liste dynamisch generiert mit folgendem Befehl:

 
%ATTACHMENTLIST{web="Sekundarstufe, Informatikdidaktik" topic="*" extension="pdf" todate="2017/06/30" format="   * [[$fileUrl][$fileName $fileIcon]] (auf der Seite [[$fileWeb.$fileTopic]])"}%

Impressionen

2017-05-blockwoche-impressionen.jpg

Dies ist ein Wiki des Fachkerns Medien und Informatik der Pädagogischen Hochschule Schwyz. Für Fragen wenden Sie sich bitte an beat.doebeli@phsz.ch